Einführende Literatur


 

Medizin der Zukunft Homöopathie, Georgos Vithoulkas; Burgdorfverlag; ISBN: 3-87013-009-8

Ein sehr gutes und umfassendes Einführungsbuch mit dem “feu sacré” von Georgos Vithoulkas, das einfach ansteckend ist!

Kurzlehrgang der Homöopathie, E. Wright Hubbard; Barthel & Barthel Verlag ; ISBN: 3-03950-009-0

Ein kompaktes, einfach und verständlich geschriebenes Lehrbuch über die Homöopathie.

Homöopathie verstehen; Groma Verlag; ISBN: 3-9521004-0-4

Eine knappe, sachliche Einführung


 

Weiterführende Literatur


Zur Theorie der Homöopathie; James Tyler Kent; Narayana Verlag; ISBN: 978-3-8304-0305-0

Das Theoriebuch in der Homöopathie!

Die wissenschaftliche Homöopathie, Theorie und Praxis naturgesetzlichen Heilens, Georgos Vithoulkas, Burgdorf Verlag; ISBN: 3-922345-37-9

Ein umfassendes Lehrbuch das tief in die Materie der Homöopathie hineinführt.

Der Erfolg gibt Recht, Klinisch verifizierte Fälle, H.Barthel, Barthel & Barthel Verlag; ISBN: 3-03950-101-1

Nach einer knappen Einführung werden packende Fälle vorgestellt, welche uns die manchmal an ein Wunder grenzende Heilkraft der Homöopathie aufzeigen. Sehr lesenswert!

Das Wesen der Homöopathie; Stuart Close, Narayana Verlag; ISBN: 978-3-939931-81-2

Ein sehr umfassendes Theoriebuch, beleuchtet wichtige Themen, wie z.B die Frage nach den Potenzen eingehend.

Homöopathische Schätze von Pierre Schmidt; Barthel & Barthel Verlag; ISBN: 3-88950-092-7

Eigenwilliges, erklärendes Buch über geschichtliches, Praktisches und Theorie der Homöopathie; Enthält die so geschätzten Goldkörner von Pierre Schmidt, wertvolle Hinweise zur Mittelwahl!

Prinzipien der Homöopathie; James Tyler Kent; Barthel & Barthel Verlag; ISBN: 3-88950-102-8

Weiterführende Erklärungen zu allen wichtigen Themen in der Homöopathie, wie Ähnlichkeitsregel, Lebenskraft, Dynamisation usw. J.T. Kent war einer der ganz grossen Exponenten unter den Schülern Hahnemanns in den USA und überhaupt!

Das geistige Prinzip der Homöopathie; Rajan Sankaran, Homoeopathic medical publishers, Mumbai , Indien; ISBN:-81-900810-4-7

Ein sehr eigenwilliges Werk, welches uns eine interessante Sichtweise der geistigen Ebene der Homöopathie aufzeigt.


Sekundärliteratur

  • Georg Bayr: Hahnemanns Selbstversuch mit der Chinarinde 1790. Die Konzipierung der Homöopathie, Haug, Heidelberg 1989, ISBN 3-8304-0210-4
  • Martin Dinges (Hrsg): Weltgeschichte der Homöopathie: Länder, Schulen, Heilkundige, Beck, München 1996
  • Martin Dinges: Homöopathie: Patienten, Heilkundige, Institutionen; von den Anfängen bis heute, Haug, Heidelberg 1996
  • Sigrid Heinze (Hrsg.): Homöopathie 1796–1996: eine Heilkunde und ihre Geschichte. Katalog zur Ausstellung des Deutschen Hygiene-Museums Dresden vom 17. Mai bis 20. Oktober 1996, Berlin 1996
  • Robert Jütte: Samuel Hahnemann. Begründer der Homöopathie., dtv – Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, ISBN 3-42-324447-X
  • Josef M. Schmidt: Taschenatlas Homöopathie in Wort und Bild. Grundlagen, Methodik, Geschichte, Haug, Heidelberg 2001
  • Martin Schmitz (Hrsg.): Strömungen der Homöopathie: Konzepte – Lehrer – Verbreitung, Forum Homöopathie, KVC Verlag Essen, 2. Auflage 2002
  • Rudolf Tischner: Geschichte der Homöopathie in vier Teilen, Leipzig 1932–1939, Faksimile-Nachdruck: Springer, Wien 1998
  • Rudolf Tischner: Das Werden der Homöopathie. Geschichte der Homöopathie vom Altertum bis zur neuesten Zeit, Neuauflage der Ausgabe von 1950. Sonntag, Stuttgart 2001
  • Matthias Wischner: Kleine Geschichte der Homöopathie, Forum Homöopathie, KVC Verlag Essen 2004, ISBN 3-933351-41-3
  • Tilman Borghardt: Homöopathie in Indien, Barthel & Barthel Verlag, Reihe „Dissertationen“, Berg 1990, ISBN 3-88950-050-1