Liebe Patientinnen, liebe Patienten

Aufgrund der aktuellen Situation möchte ich Ihnen einige Mitteilungen machen:

 

Prinzipielle Überlegungen:

Gegen die Abwehr von Erregern (Bakterien und Viren) kennt unser Immunsystem viele hochwirksame Massnahmen: Antikörper, Makrophagen, Killerzellen und Fieber u.v.a.m. Antikörper, Makrophagen und Killerzellen können im aktuellen Fall nur bedingt helfen. Dafür ist die Temperaturerhöhung (Fieber) umso wichtiger. Alle Viren vertragen hohe Temperaturen schlecht und bei Fieber, also Körpertemperaturen ab 38 Grad werden diese geschwächt und können sich schlechter vermehren. So können wir den Krankheitsverlauf entscheidend beeinflussen. Je kleiner die Virenzahl desto milder der Verlauf. Zudem wissen wir heute, dass unser Immunsystem durch unsere Gemütsverfassung entscheidend beeinflusst wird. Eine positive, heitere Stimmung wirkt sich also stärkend auf unsere Immunabwehr aus. Überlegen Sie sich sehr gut welche Medien sie konsumieren wollen und beschränken sie das Ausmass auf ein absolutes Minimum.

=> (Psychohygiene)

 

Das SARS-Cov-2-Virus greift direkt die Lunge an (es ist pulmotrop), wir müssen deshalb unsere Lunge stärken!

 

Beachten Sie unbedingt die Empfehlungen des BAG und des Bundesrates, sie sind vernünftig und hochwirksam zur Beeinflussung des Epidemieverlaufs.

 

Prophylaxe:

Nehmen Sie:

  • 3xtgl 12 Tro Hypericum auro culta(Weleda)
  • 2xtgl 5 Tro Plantago lanceolata Tinktur (Ceres) Die Lunge stärken!
  • 1-2x pro Woche Echinaceatinktur 3xtgl 20 Tropfen
  • Aurum metallicum C 200, als Einmaldosis; Der Immunbooster!
  • Gesundes Essen, viele Früchte und Gemüse; möglichst tägliche Bewegung im Freien
  • Vitamin D Spiegel beachten

 

Therapie bei beginnenden Symptomen:

  • Aconitum C30 oder C200 als Einmaldosis
  • Fieber nicht bekämpfen, evtl sogar Überwärmungsbäder machen: In Badewanne Wasser von 37 auf 41 Grad erhitzen und 10-15 Minuten baden. Dann in Tücher eingewickelt im Bett ca. 1 Stunde nachschwitzen. Viel trinken, z.B. Lindenblütentee mit Honig. Nahrungszufuhr stark drosseln.
  • Schüssler Salz Nr. 3: Ferrum phosphoricum D12 5xtgl 3 Tbl
  • Ribes nigrum spagyrischer Spray, 5xtgl 1-2 Hübe (Spagyros)
  • Plantago lanceolata Tinktur 3xtgl 5 Tro (Ceres)
  • Bryonia C200 als Einmaldosis wenn Husten auftaucht.

 

Damit sollten Sie gut durch eine Erkältung oder Virusinfektion kommen!

 

Wenn keine Verbesserung eintritt und /oder sich der Zustand verschlimmert, sollten Sie ein Mail schreiben oder anrufen.

 

Ich wünsche Ihnen eine gute Gesundheit, kommen Sie gesund durch diese Zeit, Bruno Gruber